nach oben
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10

Seit dem 06.10.2017 ist das Update Sage 50 Handewerk v2018 zum Download verfügbar.

Den aktuellen Programmdownload, sowie die Installationsanleitung finden Sie hier.

Sollten Sie die Zugangsdaten noch nicht haben, möchten Sie das Update nicht alleine einspielen oder haben Sie Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns gerne telefonisch: 02246-9202-50 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen: Update Sage 50 Handwerk v2018

Wir möchten Sie auf die geänderten Nutzungsvereinbarungen für Ihre Software ab dem 01.10.2017 hinweisen. Da immer mehr Anwender die Software flexibel auf mehreren Geräten, z.B. PC, Laptop, Tablet, Smartphone nutzen möchten, stellt Sage das Lizenzmodell von Concurrent User auf das moderne und zeitgemäße User-CAL Lizenzmodell um. Das heißt: Künftig wird flexibel je Benutzer lizenziert und nicht mehr pro Arbeitsplatz. 

Sage 50 Handwerk:

Ab dem 01.10.2017 können nur noch personengebundene, sog. User-CAL-Lizenzen erworben werden. Das heißt, wenn Sie nach dem 01.10.2017 eine weitere Arbeitsplatzlizenz nachkaufen, muss Ihre gesamte Installation auf das User-CAL-Lizenzmodell umgestellt werden, da eine gleichzeitige Verwendung zweier Lizenzsysteme nicht möglich ist.

Unsere Empfehlung: Wollen Sie weiterhin mit dem Concurrent User Modell arbeiten, d.h. es sollen sich also mehrere Mitarbeiter einen Arbeitsplatz teilen können, dann sichern Sie sich jetzt die letzte Möglichkeit, diese Concurrent -  Arbeitsplätze nachzukaufen! Sichern Sie sich 10 % Rabatt beim Kauf zusätzlicher Arbeitsplätze bis zum 21.09.2017! Diese Arbeitsplatz - Lizenzen, können auch nach dem 01.10.2017 concurrent genutzt werden.

Gerne überprüfen wir mit Ihnen gemeinsam, ob Ihre bisher lizenzierten Arbeitsplätze in Zukunft ausreichen! 

Sage HWP/Primus SQL - Anwender

Für diese Produkte können wir nur dann weitere Arbeitsplätze oder Module anbieten, wenn Sie auf Sage 50 Handwerk umsteigen.

Ab dem 01.10.2017 können nur noch personengebundene, sog. User-CAL-Lizenzen erworben werden. Das heißt, wenn Sie nach dem 01.10.2017 auf Sage 50 Handwerk wechseln, starten Sie direkt im User-CAL-Lizenzmodell. Bis zum 30.09.2017 können Sie noch auf Sage 50 Handwerk zum bisherigen Lizenzmodell wechseln.

Der Wechsel zu Sage 50 Handwerk bietet Ihnen viele Vorteile 

  • Sparen Sie viel Zeit mit dem SmartFinder

  • Zettelwirtschaft ade – mit dem integrierten Express Auftrag

  • Zahlreiche Prozessvereinfachungen mit dem Komfortpaket 

Sichern Sie sich 50 € Preisvorteil pro Arbeitsplatz (Concurrent User) und erhalten Sie eines der neuen Zusatzmodule kostenfrei beim Kauf von Sage 50 Handwerk bis zum 21.09.2017. 

Sprechen Sie uns an! Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin mit einem unserer Experten: 02246-9202-50 oder schreiben Sie eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Weiterlesen: Wichtige News für HWP/Primus/Sage 50 Handwerk - Kunden

Wir möchten Sie über die Neuerungen der neuen HWP Version 2016 5.4 informieren. 

Hier schon einmal ein erster Einblick in die Neuerungen:

  • Freigegeben und angepasst an das neue Betriebssystem Windows 10
  • Neues Datenbanksystem – Automatische Installation von Microsoft SQL Server 2014
  • Errechnung des Energieeffizienzlabels anhand der EAN-Nummern
  • Erweiterung der Termin- und Ressourcenplanung mit einfacher und schneller Generierung von Wartungsaufträgen
  • Modul „Outlook-Schnittstelle“: Abgleich von Terminen, Kontakten und E-Mails zwischen einem Outlook-Postfach und dem HWP
  • Modul „Zeitmanagement“: Erfassung Ihrer Arbeitszeiten mit Anpassung an die gesetzlichen Anforderungen der Gesetze zur Sicherstellung des Mindestlohns

Sollten Sie vorab schon Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter der Rufnummer 02246 9202-50 zur Verfügung.

Wir helfen auch gerne Interessenten und Kunden, die noch eine ältere Version HWP im Einsatz haben und beraten Sie rund um das Thema Sage HWP 2016.

Das im Projekt im Register "Grundlagen" eingestellte Steuerkennzeichen kann mit einem Textbaustein im Endtext so verknüpft werden, dass dieser Text vom Programm automatisch verwendet wird.
Das ist besonders wichtig, wenn Sie in Rechnungen auf das Steuerkennzeichen "§13b" hinweisen müssen. Textbausteine zum Steuerkennzeichen haben eine höhere Priorität als Textbausteine des Typs "Endtext Dokumenttyp" und werden deshalb vom Programm vorrangig verwendet.

1. Erstellen Sie Textbausteine für die Dokumententypen und Steuerkennzeichen, die Sie benötigen.
2. Benennen Sie die Textbausteine nach den Dokumententypen und den Steuerkennzeichen.
Bsp: "Angebotnach §13b", "Rechnungnach §13b", "Teilrechnungsteuerpflichtig", "Gutschriftnach §13b",...
Bei Handwerksprogrammen der Version 2013 kann es zu Schwierigkeiten bei der Installation kommen, die im Zusammenhang mit der Verwendung des Business Logic Servers stehen.
Hier informieren wir Sie über aktuelle Erkenntnisse und Voraussetzungen für die Installation des Business Logic Servers:
 
1) Die Ports 50400 und 50420 müssen freigegeben sein in ...
" Windows-Firewall
" etwaigen anderen Firewalls ( AVIRA / Kaspersky / Norton / ... )
" Hardware ( Router / ... )
2) Bei neueren Servern reicht es nicht aus, die Ports freizuschalten. Der Dienst als solcher muss explizit in die Firewall eingetragen werden.
3) Über die eigentliche Freigabe hinaus dürfen die Ports auch nicht durch andere Applikationen belegt sein.
4) Innerhalb der Eigenschaften der Licence.dll muss unter Sicherheit der User "System" hinterlegt sein.
5) Das Betriebssystem muss auf dem aktuellsten Stand sein.

Service & Support

Classic Line
r_tel   02246-9202-40
button tell a friend E-Mail 

Office Line
r_tel   02246-9202-60
button tell a friend E-Mail

Personalwesen
r_tel   02246-9202-30
button tell a friend E-Mail

Handwerkerpaket
r_tel   02246-9202-50
button tell a friend E-Mail

Hardware
r_tel   02246-9202-70
button tell a friend E-Mail