nach oben
pcvisit signet
 
 
SYSTEM AG | Auelsweg 16 | 53797 Lohmar | Tel: 02246 9202-0 | Mail: info@system.ag
LogoS10

Am vergangenen Wochenende wurde seitens der Finanzdirektion die alte Elster-Komponente abgeschaltet. Um die aktuell gültige Komponente zu laden, ist ein aktuelles Liveupdate notwendig ist.

Mit der alten Komponente kommt es zu Fehlermeldungen beim Erstellen der „zusammenfassenden Meldungen“ und „Umsatzsteuervoranmeldungen“.

Alle Sage 100 Anwender, die die Versionen 8.1 und 9.0 nutzen müssen jetzt kurzfristig das Liveupdate Sage 100 (8.1.2.14) - Build 2501 - 31.08.2020 einspielen, um diese Funktionen weiter nutzen zu können.

Für alle Anwender der Sage 100 8.0 gibt es kein Update. Hier muss zwingend ein Upgrade auf eine neuere Version eingespielt werden.

Haben Sie die Sage 100 mit Programmierungen oder Anpassungen im Einsatz, sollten Sie uns unbedingt vor dem Installieren des Updates kontaktieren. Wir stimmen dann gerne mit Ihnen ab, ob Sie das Update selber einspielen können und was dabei beachtet werden muss.

Sollten Sie selbst installieren wollen – Beachten Sie bitte folgendes:
- denken Sie unbedingt vor der Installation des Liveupdates daran Ihre Daten zu sichern!
Gerne übernehmen wir die Update-/Upgradeinstallation und erstellen Ihnen vorab eine aktuelle Datensicherung.

Teilen Sie uns einfach Ihren Wunschtermin mit:
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch: 02246-9202-50

Bitte beachten Sie, dass die Sage 100 Version 8.0 bereits abgekündigt ist und Sage den Support für die Version eingestellt hat. Daher wird es kein Jahreswechselupdate mehr geben und die Umsatzsteuervoranmeldung ist mit der 8.0 im Jahr 2021 nicht mehr möglich!


Wir empfehlen Ihnen daher auf die aktuelle Sage 100 Version upzugraden, damit Sie Ihre UStVA in 2021 wie gewohnt durchführen können. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu zeitnah telefonisch oder per E-Mail, um einer Terminauslastung am Ende des Jahres vorzubeugen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02246-9202-50.

Weiterlesen: Abkündigung Sage 100 8.0

Der vorliegende Leitfaden informiert über die aufgrund der geplanten Umsatzsteuersenkung in der Office Line / Sage 100 erforderlichen Einstellungen und über weitere in diesem Zusammenhang anfallende Anpassungen.

Leitfaden

Neu: Ab diesem Liveupdate unterstützt die Sage 100 auch die Verwendung des SQL - Servers  2019!

 

Bitte beachten Sie, dass das Liveupdate im Falle einer verteilten Installation auf allen beteiligten Systemen durchgeführt werden muss – zunächst auf dem Application Server, dann auf dem Sage 100 Server und zuletzt auf den Client-Rechnern.


Details zum Umfang des Updates entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Benötigen Sie Hilfe? Gerne unterstützen wir Sie! 02246-9202-50 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weiterlesen: LiveUpdate Sage 100 (8.1.2.4) - Build 2229 - 20.11.2019

Die Sicherheitspatches KB4484119 bzw. KB4484127 verhindern aktuell den Ausdruck über den Access Berichtsdruck in der Sage 100 bzw. Sage Office Line.   
Für Access 2013 ist das Update KB4484119 verantwortlich und für Access 2010 das Update KB4484127.

Außerdem werden Teile der Menüleiste nicht mehr angezeigt und es kommt zu fehlenden Einträgen im Regiezentrum.


Problemlösung:
Unsere bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass eine De- und anschließende Neuinstallation der betreffenden Access Runtime Versionen zu einer Beseitigung dieses Fehlers genügt.
Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit den betreffenden Patch zu deinstallieren.

Kunden, die bereits über die moderne Appdesigner Lösung drucken, sind von dieser Thematik nicht betroffen.

(veröffentlicht 12.11.2019)

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cockies zur Verbesserung unseres Webinhaltes nutzen. Erfahren Sie hier, welche Cookies wir auf unserer Webseite verwenden.