To Homepage

Das Bundearbeitsgericht (BAG) hat festgestellt, dass in Deutschland eine Pflicht zur Erfassung von Arbeitszeiten besteht. Arbeitgeber müssen laut dem Urteil (Aktenzeichen: 1 ABR 22/21) ein System einführen, mit dem die Arbeitszeit der Beschäftigten dokumentiert wird.

Was bedeutet das Urteil für Beschäftigte?

Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts ändert nun die Spielregeln. Bisher gab es in Deutschland keine generelle Pflicht zur Arbeitszeiterfassung. Nach dem Arbeitszeitgesetz gab es nur in bestimmten Fällen eine Pflicht zur Dokumentation von Arbeitszeiten, etwa bei Sonntagsarbeit oder beim Überschreiten der täglichen Höchstarbeitszeit. Die Entscheidung dürfte große Auswirkungen auf bestehende Arbeitszeitmodelle haben, zum Beispiel auf Regelungen mit Vertrauensarbeitszeit. Arbeitgeber werden nun nachbessern und Arbeitszeiten gründlich erfassen müssen.

Wissen Sie nicht, was auf Sie zu kommt? Keine Panik, wir erklären es Ihnen!

In unserem online Arbeitsrecht Intensivseminar machen wir Sie fit in der rechtlichen Handhabung der Personalarbeit!
Lassen Sie sich auf den aktuellen Stand der Rechtsprechung bringen und unterrichten Sie sich über die Neuerungen der Gesetzeslagen! Wie Sie jetzt all diese Neuerungen garantiert im Griff haben und rechtssicher umsetzen, erfahren Sie in unserem Onlineseminar.

Zur Vermeidung von unnötigem Ärger, hohen Kosten und teuren Rechtsstreitigkeiten sollten Sie sich gezielt im Arbeitsrecht schulen, um vorausschauend in Ihrer Personalarbeit agieren zu können. 

Ihr 3-faches Plus:

• Alle Neuerungen werden von unserer erfahrenen Arbeitsrechtsexpertin, Frau Rechtsanwältin Dr. Andrea Wassermeyer, LL.M. – Fachanwältin für Arbeitsrecht - leicht verständlich erläutert.
• Alle wichtigen aktuellen Urteile, die Sie für Ihre rechtssichere Personalarbeit brauchen, werden erklärt.
• Das Onlineseminar ist anschaulich, praxisnah und verständlich, da unsere erfahrene Referentin die Auswirkungen auf Ihre tägliche Praxis mit vielen Beispielen erläutert. Sie erhalten Tipps zur vorteilhaften und rechtssicheren Umsetzung. Das Seminar bietet außerdem Raum für Ihre Fragen zu arbeitsrechtlichen Problemstellungen!

Inhalte:

  • Neue Rechtsprechung zum Thema:
    • Arbeitszeiterfassung
    • befristetes Arbeitsverhältnis
    • Urlaubsupdate
    • Elternzeit
    • Dienstfahrzeuge
    • Kündigungsfristen/Arbeitsunfähigkeit/Freistellung
    • Ausschlussfristen

Intensive Gesprächsrunde: Die Inhalte und Vorträge werden entsprechend der politischen Entwicklung aktualisiert und ergänzt. Die online Seminare sind live und Sie haben die Möglichkeit, den Referenten Ihre Fragen zu stellen!

Einzelpreis p.P. 99,00 € zzgl. MwSt.