To Homepage

DocuWare plant für den Anfang des zweiten Quartals 2022 ein Update auf die Version 7.6. In diesem Zusammenhang kommt es zu mehreren Änderungen, über die wir Sie in diesem Beitrag kurz informieren wollen.

Microsoft hat verkündet, dass der Support für den Internet Explorer 11 im Juni 2022 eingestellt wird. Mit dieser Entscheidung hat sich auch DocuWare dazu entschlossen, den Internet Explorer ab der Version 7.6 nicht mehr zu unterstützen. Sollten Sie vor einem Umstieg auf die Version 7.6 stehen, so verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser. Für alle Cloud-Kunden werden die Updates kurz nach Release der Version 7.6 starten. 

Eine weitere Änderung betrifft das Zusatzmodul "Connect to SharePoint". Dieses wird ab der Version 7.6 ebenfalls nicht weiter unterstützt. Sollten Sie sich für ein Update auf Version 7.6 entscheiden, so muss beachtet werden, dass bereits existierende Installationen von "Connect to SharePoint" nicht mehr funktionieren werden. Selbstverständlich müssen Sie als Kunde die Wartung und den Support für die entfernten Module nicht weiterbezahlen.

HTTPS ist als Übertragungsprotokoll im Internet mittlerweile als Standard für eine sichere Kommunikation geworden. HTTPS bietet zahlreiche Vorteile gegenüber der unsicheren Kommunikation von HTTP. So findet der Datenaustausch zwischen Client und Server nicht nur verschlüsselt statt, sondern auch geschützt vor Manipulationen. Bei DocuWare On-Premise war HTTPS bislang optional nutzbar, ab der Version 7.6 wird DocuWare nur noch eine Verschlüsselte Kommunikation über HTTPS unterstützen. Bestehende Installationen ohne Verschlüsselung können bereits heute auf HTTPS umgestellt werden. Für DocuWare Cloud. Kunden wird sich dabei nichts verändern, da in der DocuWare Cloud bereits die gesamte Kommunikation über eine verschlüsselte Verbindung abgewickelt wird.

  • DocuWare
  • Microsoft Office 365
  • Internet Explorer